Languages......

Blog

10 Warnzeichen, die auf eine missbräuchliche Beziehung hindeuten.

2022-06-03

10 Warnzeichen, die auf eine missbräuchliche Beziehung hindeuten.

Oft merken Menschen erst, dass sie missbraucht werden, wenn es zu spät ist.

Was ist eine missbräuchliche Beziehung?

Eine missbräuchliche Beziehung liegt vor, wenn eine Person zu viel Kontrolle über die andere ausübt. Dies kann sich als körperliche Gewalt, emotionale Manipulation oder sexueller Missbrauch äußern. Nach Angaben der National Domestic Violence Hotline erlebt eine von vier Frauen irgendwann in ihrem Leben häusliche Gewalt.

Die 10 Anzeichen für eine missbräuchliche Beziehung

  1. Der misshandelnde Partner setzt das Opfer häufig herab.
  2. Der misshandelnde Partner versucht ständig, das Opfer zu kontrollieren.
  3. Der missbrauchende Partner ist manipulativ und benutzt oft Schuldgefühle, um zu bekommen, was er will.
  4. Der missbrauchende Partner ist immer schnell dabei, das Opfer für jedes Problem oder jeden Konflikt verantwortlich zu machen.
  5. Der misshandelnde Partner hat in der Vergangenheit bereits andere Partner oder Familienmitglieder misshandelt.
  6. Der missbrauchende Partner ist übermäßig besitzergreifend und eifersüchtig.
  7. Der misshandelnde Partner ist körperlich gewalttätig oder droht Gewalt an.
  8. Der misshandelnde Partner ist emotional vernachlässigend und geht nicht auf die Gefühle des Opfers ein.
  9. Der misshandelnde Partner missbraucht oder belästigt das Opfer sexuell.
  10. Der misshandelnde Partner isoliert das Opfer von Freunden und Familienmitgliedern.

Wie man aus einer missbräuchlichen Beziehung aussteigt

Wenn Sie sich in einer missbräuchlichen Beziehung befinden, müssen Sie unbedingt Maßnahmen ergreifen, um sich aus dieser Situation zu befreien. Hier sind einige Schritte, die Sie unternehmen können:

  • Sprechen Sie mit jemandem, dem Sie vertrauen, über den Missbrauch. Das kann ein Freund, ein Familienmitglied oder ein Therapeut sein. Sie können Ihnen helfen, die Geschehnisse zu verarbeiten und einen Plan zu entwickeln, wie Sie aus der missbräuchlichen Beziehung herauskommen.
  • Erstellen oder finden Sie einen Sicherheitsplan. Dieser Plan sollte eine Liste von Personen enthalten, an die Sie sich wenden können, wenn etwas schief läuft, Orte, an die Sie gehen können, wenn Sie Ihr Haus verlassen müssen, und Möglichkeiten, wie Sie sich selbst schützen können, wenn Sie mit Ihrem misshandelnden Partner zusammen sind.
  • Suchen Sie sich professionelle Hilfe. Dies könnte eine Therapie oder Medikamente sein, die Ihnen helfen, das emotionale Trauma des Missbrauchs zu verarbeiten.
  • Wenden Sie sich an Opferschutzgruppen oder Hotlines, um Unterstützung zu erhalten. Diese Gruppen können Ihnen Ressourcen zur Verfügung stellen und Sie mit Menschen in Kontakt bringen, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben.

Es kann schwierig sein, zu erkennen, ob Sie sich in einer missbräuchlichen Beziehung befinden, aber es ist wichtig, auf die Anzeichen zu achten. Wenn Sie eines dieser Warnzeichen bei sich bemerken, müssen Sie unbedingt etwas unternehmen und sich aus der Situation befreien. Wenden Sie sich an Opferschutzgruppen oder Hotlines und suchen Sie professionelle Beratung auf, um das emotionale Trauma des Missbrauchs zu bewältigen.

Andere Artikel in unserem Blog