Languages......

Blog

Die geheimen Bedeutungen hinter ihren stimmlichen Hinweisen

2022-11-15

Die geheimen Bedeutungen hinter ihren stimmlichen Hinweisen

Es ist kein Geheimnis, dass Frauen komplexe Wesen sind, aber viele Menschen wissen nicht, dass die stimmlichen Signale einer Frau Aufschluss über ihre inneren Gedanken und Gefühle geben können. Wenn Sie lernen, diese Signale zu entschlüsseln, können Sie besser verstehen, was sie denkt - auch wenn sie es nicht direkt sagt.

Hier sind einige der häufigsten stimmlichen Signale und was sie wirklich bedeuten:

"Mir geht's gut."

Dies ist eines der klassischsten Beispiele für die stimmlichen Signale einer Frau. Wenn eine Frau sagt, dass es ihr "gut geht", bedeutet das in der Regel: "Mir geht es überhaupt nicht gut." Sie ist vielleicht verärgert oder überfordert, möchte Sie aber nicht mit ihren Problemen belasten.
Wenn Sie eine Frau dies sagen hören, ist es oft am besten, etwas tiefer nachzuforschen und herauszufinden, ob sie über das, was passiert ist, sprechen möchte.

"Ich weiß es nicht."

Wenn eine Frau sagt, sie wisse es nicht, dann liegt das oft daran, dass sie Ihnen keine klare Antwort geben will. Vielleicht ist sie unentschlossen, oder sie möchte Ihre Gefühle nicht verletzen.
In jedem Fall ist es am besten, diesen Hinweis als ein Zeichen dafür zu verstehen, dass sie mehr Zeit braucht, um über die Dinge nachzudenken - und dass der Versuch, eine endgültige Antwort von ihr zu bekommen, zu diesem Zeitpunkt wahrscheinlich erfolglos ist.

"Was immer du willst."

Dies ist ein weiteres klassisches Beispiel dafür, wie eine Frau die Verantwortung von sich weist. Wenn sie sagt: "Was immer du willst", will sie damit eigentlich sagen, dass sie die Entscheidung nicht treffen will - und dass sie dich damit belastet.
Wenn Sie sich jemals in dieser Situation befinden, versuchen Sie, einen Kompromiss zu finden. Wenn Sie sich aber nicht einigen können, seien Sie mutig und treffen Sie die Entscheidung selbst. Schließlich vertraut sie auf Ihr Urteilsvermögen - sonst hätte sie nicht von vornherein gesagt "was immer Sie wollen"!

"Es tut mir leid."

Das ist schwierig, denn "Es tut mir leid" kann viele verschiedene Bedeutungen haben. Manchmal sagt eine Frau es, weil sie sich wegen etwas, das sie getan hat, wirklich im Unrecht fühlt. Manchmal sagt sie es aber auch, um eine Situation zu entschärfen oder einen Streit zu beenden.
Oft ist es am besten, diesen Hinweis für bare Münze zu nehmen und ihre Entschuldigung anzunehmen. Wenn Sie aber nicht sicher sind, was es in einer bestimmten Situation bedeutet, sollten Sie sie direkt fragen.

"Ich bin nicht böse."

Dies ist ein weiterer heikler Punkt. Wenn eine Frau sagt, dass sie nicht wütend ist, besteht eine gute Chance, dass sie tatsächlich wütend ist - es aber nicht zugeben will. Vielleicht versucht sie, ihre Gefühle herunterzuspielen oder einen Streit zu vermeiden, aber unterm Strich ist sie definitiv über etwas verärgert.
Wenn Sie eine Frau dies sagen hören, sollten Sie vorsichtig sein. Es ist besser, der Sache auf den Grund zu gehen, als ihre Worte einfach für bare Münze zu nehmen.

"Ich brauche deine Hilfe nicht."

Dies ist eine gängige Methode, mit der eine Frau versucht, unabhängig zu erscheinen - auch wenn sie tatsächlich Hilfe braucht. Ganz gleich, ob sie versucht, etwas zu tun, das ihre Fähigkeiten übersteigt, oder ob sie Ihnen nicht zur Last fallen will, diese Äußerung ist oft ein Zeichen dafür, dass sie Hilfe gebrauchen könnte.
Wenn Sie eine Frau dies sagen hören, bieten Sie ihr trotzdem Ihre Hilfe an. Die Chancen stehen gut, dass sie Ihnen dafür dankbar sein wird.

Fazit

Es ist wichtig, sich dieser vertrauten stimmlichen Signale bewusst zu sein, besonders bei einem Date. Frauen benutzen sie oft, um ihre wahren Gefühle mitzuteilen, ohne sie offen auszusprechen. Wenn Sie sich auf diese Signale einstellen, können Sie ihre Gedanken besser verstehen und einen Einblick in ihre verborgenen Gedanken und Gefühle gewinnen.

Andere Artikel in unserem Blog