...

Fetisch Dating

Wie sind die Erfahrungen mit Fetischpunkt.com?

8.7

Fetischpunkt.com
Zur Seite

Wenn Du einen besonderen Fetisch hast und nach Möglichkeiten suchst, diesen auch auszuleben, solltest Du Dich auf Fetisch Dating Portalen anmelden. Fetischpunkt.com ist eine dieser Plattformen und wir wollten wissen, wie gut sie wirklich funktioniert...

Fetischpunkt.com - Die neue Fetisch Community im Test

Wenn Du auf der Suchen nach Frauen und Männer bist, mit denen Du Deinen Fetisch ausleben kannst, werden Dir auf normalen Dating Apps und Singlebörsen oft schnell Deine Grenzen aufgezeigt. Und auch auf den sonst so offenen Casual Dating Seiten reagieren die angemeldeten User nicht selten mit Ablehnung auf ungewöhnliche Vorlieben. Daher haben Fetisch Portale ihre Daseinsberechtigung. Eines dieser Portale ist Fetischpunkt.com.

Erfahrungen mit Fetischpunkt

Fetischpunkt ist im Grunde wie eine normale Dating Seite aufgebaut und funktioniert auch so. Du gibst an, ob Du männlich oder weiblich bist, musst eingeben, wie alt Du bist und benötigst eine Mail-Adresse, die Du auch bestätigen solltest. Danach kannst Du auswählen, wonach Du suchst und musst ein paar Angaben zu Deinem Aussehen machen. Natürlich kannst Du auch gleich Profiltexte - und Bilder hinzufügen. Um wirklich Erfolg auf Fetischpunkt zu haben, solltest Du das auch auf jeden Fall machen. 

Fetisch Punkt

Fetischpunkt ist, wie bereits erwähnt, eine moderne Plattfom auf der Du Dich schnell und ohne Probleme zurecht fiinden wirst. Das Portal schlägt Dir aufgrund Deiner Suchkriterien andere Mitglieder in Deiner Umgebung vor. Natürlich kannst Du diese Suchkriterien zu jeder Zeit anpassen. Hierfür gehst Du einfach auf Dein Profil und auf die entsprechenden Interessen, wie zum Beispiel "Fetische", "Vorlieben" oder "Treffpunkt". 

Fetisch Kontakte

Was kostet Fetischpunkt.com? 

Sobald Du ein bisschen Zeit auf Fetischpunkt.com verbingst, wirst Du schnell feststellen, dass Deine Optionen als Basismitglied beschränkt sind. Zwar kannst Du Likes verteilen, Profile zu Deinen Favoriten hinzufügen oder Flirt schicken, wenn Du aber alle Funktionen des Portals nutzen möchtest und wirklich aktiv Nachrichten lesen und schreiben als auch alle Bilder ansehen möchtest, musst Du Dich zwischen drei verschiedenen Premium-Paketen entscheiden. 

Preise Fetischpunkt

Übrigens müssen aktuell (Stand Juli 2020) sowohl Männer als auch Frauen auf Fetischpunkt zahlen. Die Preise starten bei 24,90 €  im Monat für die einmonatige Mitgliedschaft und gehen hoch auf 39,90 € wenn Du Dich für eine einmonatige Mitgliedschaft entscheidest (alle Preise haben den Stand Juli 2020). Die Besonderheit an Fetischpunkt besteht aber durchaus darin, dass Du hier - natürlich unter Einhaltung der Teilnahmebedingungen - eine Geld-zurück-Garantie erhälst. Fetischpunkt.com nennt dieses Angebot die "Date Garantie". Wenn Du also kein Treffen auf Fetischpunkt ausmachen konntest, bekommst Du Dein Geld zurück. Dieses Angebot ist durchaus fair. 

Ist Fetischpunkt.com eine gute Fetisch Community? 

Fetischpunkt ist eine moderne Plattform, die aktuell schnell an Beliebtheit gewinnt. Das Portal ist in Deutschland, der Schweiz und natürlich in Österreich besuchbar und gewinnt hier täglich relativ viele Neuanmeldungen hinzu. Dass Fetischpunkt.com sowohl für Männer als auch für Frauen am Ende des Tages kostenpflichtig ist, finden wir erst einmal gut. Kostenlose Portale haben den Nachteil, dass sich auf ihnen Spammer und Scammer tummeln. Auf kostenpflichtigen Plattformen investieren diese Fake-Identitäten in der Regel kein Geld, wodurch die Qualität der Profile steigt. Natürlich kann es sein, dass der Frauenanteil auf Fetischpunkt durch die kostenpflichtige Mitgliedschaft für weibliche User niedriger ist, als auf anderen Plattformen, jedoch hat unser Fetischpunkt Test gezeigt, dass Du dadurch weniger Fakes findest, die Dir Links zu anderen Dating Seiten oder Cam Portalen schicken. 

FetischPunkt Funktionen

Fetischpunkt verfügt über wenige aber dafür sinnvolle Funktionen, mit denen Du flirten und chatten kannst. Virtuelle Geschenke, wie Du sie zum Beispiel von Dating-Finder.com kennst, gibt es hier nicht. Wir finden, dass Fetischpunkt.com damit eine übersichtliche Plattform ist, auf der Du Dich schnell zurecht findest. Am Ende stellt sicht aber die Frage, wie gut Fetischpunkt funktioniert. Das ist eine Frage, die wir übrigens immer wieder gestellt werden und die Antwort ist fast immer gleich: Es kommt drauf an! Wenn Du ein sorgfältig gestaltetes Profil hast, interessante Bilder von Dir hochlädst und gut kommunizierst, stehen Deine Chancen auf Fetischpunkt (und vielen anderen Fetisch Portalen) gar nicht schlecht. Am Ende ist es aber auch eine Glückssache und nicht unwichtig ist die Frage, wie viele aktive Mitglieder es aus Deiner Gegend gibt. Fetischpunkt scheint jedoch eine gute Option zu sein, die Du Dir auf jeden Fall einmal etwas genauer ansehen solltest. 

Wusstest Du, dass Du das Ranking von Fetischpunkt.com auf OnlineDatingCheck.at beeinflussen kannst? Du kannst sowohl Up -und Downvotes verteilen als auch auf die Sterne gehen und Dein eigenes Ranking verteilen. Zudem darfst Du zu jeder Zeit Deine Erfahrungen mit Fetischpunkt.com unter diesem Testbericht niederschreiben. Wir freuen uns auf Dein Feedback. 

Alternativen in der gleichen Kategorie

  • MeinFetisch.com MeinFetisch.com

    Du hast besondere sexuelle Vorlieben und weisst nicht, wo Du diese ausleben kannnst? MeinFetisch.com ist eine große Fetisch Plattform mit vielen Frauen, Männnern und Paaren. Doch wie funktioniert das Portal? Wir haben den Test gemacht.

    Zur Seite
  • BDSMKontakte69.com BDSMKontakte69.com

    Du bist auf der Suche nach BDSM Partnern in Österreich und fragst Dich, ob BDSMKontakte69.com seriös und sicher ist? Erfahre es in unserem Testbericht!

    Zur Seite
  • FetischLust.com FetischLust.com

    FetischLust.com ist ein Fetisch Portal mit einer günstigen VIP-Testmitgliedschaft und vielen registrierten Frauen, Männern und Paaren. Doch wie sind die Erfahrungen mit FetischLust.com in der Praxis? Kann man hier seinen Fetisch ausleben oder herrscht auf der Plattform einfach ein zu großer Männerüberschuss?

    Zur Seite

Eine eigene Bewertung schreiben